Austausch mal anders!

Am 21.03.2022 war es wieder einmal so weit, denn im Rahmen der „Grenzüberschreitenden Zukunftsbrücke“ kam es zu einem Wiedersehen unserer Oberbarnimschulen und der Partnerschule aus Stargard. Aufgrund der aktuellen Corona Situation musste dieses Treffen leider in digitaler Form stattfinden, was allerdings kein großes Hindernis darstellte, um die länderübergreifende Beziehung zwischen unseren Schulen aufrecht zu erhalten.

Unter dem Motto „Lebe gesund und bunt“ wurde im Vorfeld durch die Schule in Stargard ein kleines Konzept ausgearbeitet, in welchem verschiedene kreative und sportlichen Highlights praktiziert wurden. Nach einer kurzen Begrüßung durch die jeweilige Schule wurden die Schülerinnen und Schüler in kleine Gruppen aufgeteilt, um an den verschiedenen Mitmachaktionen teilzunehmen.

Die künstlerische Richtung wurde durch das Erstellen eines Fotoautomates repräsentiert, indem sich die Schülerinnen und Schüler mit Schablonen und Requisiten fotografieren können. Auch wer Interesse am Handwerk hat, konnte diesem Nachgehen und mit Nähmaschinen verschiedene Frühlingsblumen designen. In der Küche wurde währenddessen ganz getreu dem Tagesmotto, ein buntes und gesundes Frühstück gezaubert. Das Thema Gesundheit ist eng mit der Bewegung verknüpft, deshalb wurde auf unserem Sportplatz ein kleines Volleyball- und Fußballturnier durchgeführt. Anschließend lieferten sich die Teams noch läuferische Duelle, im finalen 60-Meter-Lauf.

Die unterschiedlichen Fachbereiche wurden zum Abschluss in einem erneuten Online-Zusammentreffen kurz vorgestellt und ausgewertet. Somit neigte ein ereignisreicher Tag sich dem Ende zu. Die gesamte Veranstaltung wurde durchweg live gestreamt, womit tolle Einblicke in allen Bereiche geboten wurden.  Die Verabschiedung war mit großer Hoffnung verbunden, denn trotz einer gemeinschaftlichen Aktion wünschen wir uns alle, dass solche Tage eben nicht nur aus Ferne erlebt werden können.

Fotos (6): Herr Hogel